kanzlei@wirhabenrecht.net  0 64 41 / 40 08 - 0
  • Allgemeines Zivilrecht
  • Erbrecht
  • Mietrecht

Allgemeines Zivilrecht

Neben unseren Spezialgebieten bearbeiten wir selbstverständlich auch Ihre Fälle aus dem Bereich des allgemeinen Zivilrechts.

Hierzu zählen die meisten „Alltagsstreitigkeiten“, wie z.B. Streitigkeiten aus einem Vertrag, wegen
Forderungen auf Schadensersatz, Sachmängel einer Kaufsache etc.

Zum allgemeinen Zivilrecht gehört z. B. das Recht der vertraglichen Schuldverhältnisse, also all jener Rechtsverhältnisse, die einen Vertrag, eine verbindliche Vereinbarung zwischen den Parteien voraussetzt. Hierzu zählen z.B. das Kauf-, Dienst- und Werkvertragsrecht.

Wir helfen Ihnen aber auch bei Rechtsverhältnissen, welche nicht oder zumindest nicht zwingend auf wechselseitigem Vertrag beruhen, beispielsweise das Recht der Schadensersatzansprüche bei Rechtsverletzungen (unerlaubte Handlung) oder der Anspruch auf Rückgabe von Vermögenswerten (ungerechtfertigte Bereicherung, Herausgabeansprüche aus dem Eigentum etc.).

Darüber hinaus kann der Inhaber einer Rechtsposition im Zivilrechtsweg grundsätzlich die Beseitigung und Unterlassung von Beeinträchtigungen verlangen (z. B. Besitzschutz und Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts).

Erbrecht

Den Nachlass zu regeln bedarf sorgfältiger Überlegung und vor allem einiger Kenntnisse. Denn es gibt eine Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten, die – richtig eingesetzt und aufgefasst – der Durchsetzung der eigenen Vorstellung dienen.
Nicht von ungefähr sind ca. 95 % der privaten aufgesetzten Testamente unzulänglich, d. h. fehlerhaft abgesetzt, häufig mit der Folge, dass der Nachlass nicht so vererbt wird, wie es von der Erblasserin oder dem Erblasser geplant war.

Wir beraten Sie daher bei der Gestaltung und Auslegung von letztwilligen Verfügungen und deren Steuerfolgen, anderen Instrumentarien des Erbrechts wie Ersatzerbschaft, Vor- und Nacherbschaft, Teilungsanordnung, Vermächtnis, Auflagen, Testamentvollstreckung, Pflichtteilsrecht sowie bei gerichtlichen Durchsetzungen von erbrechtlichen Ansprüchen.

Wir helfen Ihnen und beraten Sie bei der Regelung Ihres letzten Willens. Ebenfalls sind wir mit der Führung außergerichtlicher und gerichtlicher Verfahren befasst, soweit es nach einem Erbfall zu Streitigkeiten zwischen den Hinterbliebenen kommt.

Mietrecht

Die gesetzlichen Regelungen zum Mietrecht sind kompliziert und werden durch die täglich neue Rechtssprechung nahezu unüberschaubar.

Wir beraten und vertreten Sie in allen grundlegenden und praxisrelevanten Fragen und Problemen des Mietrechts.

Dies betrifft insbesondere Fragen der inhaltlichen Ausgestaltung von Mietverträgen, Mietvertragsabschluss und Nachtragsvereinbarungen, Mietzins und Mietzinsänderungen bei preisfreien und preisgebundenen Wohnräumen, Nebenkosten, Mangelhaftigkeit der Mietsache und Gewährleistungsansprüchen wie z. B. Minderung, Schadensersatz, Aufwendungsersatz, Kostenvorschuss, Beendigungsmöglichkeiten eines unbefristeten/befristeten Mietverhältnisses durch den Vermieter/Mieter, asymmetrische Kündigungsfristen, Ansprüche des Vermieters/Mieters bei beendetem Mietverhältnis wie z.B. Schönheitsreparaturen, Schadensersatz wegen unterlassener Schönheitsreparaturen und Rückbau aber auch in Fragen der Verjährung und der Insolvenz des Vermieters/Mieters und dergleichen mehr.